Wissenschaftler aus Taiwan publizierten im Januar 2018 eine Metaanalyse über den Zusammenhang des Eisenspiegels mit ADHS. In die Metaanalyse wurden 17 Studien einbezogen. Bei Kindern mit ADHS waren die Serum-Ferritinspiegel signifikant niedriger als bei Kindern ohne ADHS. Bei den Konzentrationen von Eisen und Transferrin zeigten sich keine Unterschiede. Der Schweregrad der ADHS-Symptomatik war bei Kindern mit einem Eisenmangel signifikant ausgeprägter als bei denjenigen ohne Eisenmangel.

Referenz:
Tseng PT, Cheng YS et al.: Peripheral iron levels in children with attention-deficit hyperactivity disorder: a systematic review and meta-analysis; Sci Rep. 2018 Jan 15;8(1):788.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.