Wissenschaftler aus Taiwan publizierten im Januar 2018 eine Metaanalyse über den Zusammenhang des Eisenspiegels mit ADHS. In die Metaanalyse wurden 17 Studien einbezogen. Bei Kindern mit ADHS waren die Serum-Ferritinspiegel signifikant niedriger als bei Kindern ohne ADHS. Bei den Konzentrationen von Eisen und Transferrin zeigten sich keine Unterschiede. Der Schweregrad der ADHS-Symptomatik war bei Kindern mit einem Eisenmangel signifikant ausgeprägter als bei denjenigen ohne Eisenmangel.

Referenz:
Tseng PT, Cheng YS et al.: Peripheral iron levels in children with attention-deficit hyperactivity disorder: a systematic review and meta-analysis; Sci Rep. 2018 Jan 15;8(1):788.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok